Die Rinder

Wir halten ca. 35 Mutterkühe der Rasse Hereford gemeinsam mit 70 Tieren Nachzucht in einer Herde in ganzjähriger Weidehaltung. Die langsam wachsende Rinderrasse ist besonders gut für die Haltung auf extensivem Grünland geeignet. Im Winter werden die Tiere mit Heu und Grassilage vom eigenen Betrieb gefüttert. Männliche Tiere werden kastriert und im Alter von 2-3 Jahren als Ochsen geschlachtet. Weibliche Kälber werden entweder für die Nachzucht verwendet, oder mit etwa 1,5 Jahren vor der ersten Trächtigkeit geschlachtet. Die Schlachtung erfolgt bei einem lokalen Fleischereibetrieb und das Fleisch wird in Einheiten von jeweils einem ganzen Tier direktvermarktet.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close